Archiv für Mai 2011

Us and them

Obwohl mittlerweile wieder entfernt, ist den schläfrigenwachen Augen der embedded journalists von prochaine-arrêt dieses wunderbare Kleinod nicht engangen:


(Netto Wiedebachplatz, in der Nacht vom 22. zum 23.05.2011)

Außerdem:
SCHLUSS MIT DEM BOULEVARDTERROR!

Pervers!

Leipziger Einsatzkräfte befürworten Tierquälerei!

Nach Erkenntnissen von prochaine-arrêt sollen so alteneue Methoden im Kampf gegen verlaustes Gezücht und herumlungernde Streuner erprobt werden, wir berichteten.

LVZ geht die letzten Fragen der Menschheit an…


Klaus Feldmann, ehemaliger Sprecher der „Aktuellen Kamera“ und Fernsehmoderator, war am Freitag zu Gast in Leipzig. In heiteren und humorvollen Geschichten erzählte er aus seiner 50 jährigen Rundfunk- und Fernseharbeit. 90 Minuten lang unterhielt der 75-Jährige die zahlreichen Gäste der Best Western Hotel „Showbühne“ in Radefeld [und berichtete], wie man auch ohne Nacktaufnahmen und Brustvergrößerungen Karriere machen kann.

Hahaha, in die Partei eintreten, hahahahahaha…

(via LVZ)

Polizeipräsident auf Speed

Leberwursttaktik! Freie Hand für Polizisten! Wegsperren – Für Immer! Totale Prohibition (außer Herrengedeck)! Schwanz ab, wir sind hier schließlich nich in Disneyland! Feige Politiker – alles Lügner! Leipzig ist die Bronx Sachsens! Wir sind das Volk!…

… nur, um mal eben das Interview der LVZ mit dem Landespolizeipräsidenten auf seine Kernaussagen zusammenzufassen. Man könnte es, wie der LPP, für den Bürger aber auch gleich ganz prägnant auf den Punkt zu bringen:

„Aber schon morgen kann jeder das Opfer sein.“

Ja, aber wenn dann jeder das Opfer ist, wer ist dann der Täter? Oder meint er hier vielleicht „das Opfer seiner eigenen Paranoia“? Erst wenn sich jeder fürchtet, haben wir es geschafft!