LVZ geht die letzten Fragen der Menschheit an…


Klaus Feldmann, ehemaliger Sprecher der „Aktuellen Kamera“ und Fernsehmoderator, war am Freitag zu Gast in Leipzig. In heiteren und humorvollen Geschichten erzählte er aus seiner 50 jährigen Rundfunk- und Fernseharbeit. 90 Minuten lang unterhielt der 75-Jährige die zahlreichen Gäste der Best Western Hotel „Showbühne“ in Radefeld [und berichtete], wie man auch ohne Nacktaufnahmen und Brustvergrößerungen Karriere machen kann.

Hahaha, in die Partei eintreten, hahahahahaha…

(via LVZ)

share:
  • Twitter
  • email
  • Tumblr
  • RSS